Zugriff auf unter Linux erstellte Partitionen von Windows

128
petersohn

Ich habe eine externe Festplatte. Es wurde mit einer NTFS-Partition ausgeliefert, was jedoch unter Linux problematisch ist, weshalb ich es in exFAT neu partitionierte. Ich habe es unter Linux gemacht, indem ich die vorhandenen Partitionen entfernt habe (es gab eine spezielle Partition für Windows, ich habe sie auch entfernt), aber nicht die Partitionstabelle und dann eine neue Partition erstellt. Danach formatierte ich die neue Partition in exFAT. Die Partitionstabelle sieht jetzt so aus, wie es für Pendrives üblich ist. Linux kann mit dem Laufwerk gut funktionieren, aber die Partition wird von Windows nicht angezeigt. Es erkennt das Gerät, bietet jedoch keine neuen Laufwerke an. Ich habe sowohl unter Windows 7 als auch unter Windows 10 versucht. Was ist erforderlich, damit es unter Windows funktioniert?

0

1 Antwort auf die Frage

0
Shadow

Wenn Sie dies richtig lesen, kann Windows ein Laufwerk, das mit einem anderen Betriebssystem als exFat formatiert ist, nicht lesen.

von dem, was ich gefunden habe, ist dies ein sehr häufiges Problem bei Mac-Benutzern. und eine Sache, die Sie versuchen könnten, wäre HFSExplorer ( http://www.catacombae.org/hfsexplorer/ )

Eine andere Lösung, die ich gerade gefunden habe, könnte speziell auf "askUbuntu" ( https://askubuntu.com/questions/706608/exfat-external-drive-not-recognized-on-windows ) spezifisch sein

"Nach einigen Versuchen und Fehlern konnte ich eine exFAT-Partition unter Ubuntu unter Windows 10 formatieren. Der Trick besteht darin, das Flag msftdata> auf der Partition hinzuzufügen (unabhängig davon, ob die Partition ausgerichtet ist oder nicht):

sudo parted <DEVICE> set <PARTITION_NUMBER> msftdata on 

Zum Beispiel:

sudo parted /dev/sde set 1 msftdata on 

Und es hat für mich in Windows 10 funktioniert!

Und falls es jemandem hilft, habe ich so eine einzige ausgerichtete exFAT> -Partition erstellt:

sudo parted /dev/sde mklabel gpt sudo parted -a optimal /dev/sde mkpart primary '0%' '100%' sudo mkfs.exfat /dev/sde1" 

Credits an dbernard (ich bin mir nicht sicher, ob ich andere Antworten zitieren darf)

Ich versuche nicht, ein Linux-Dateisystem unter Windows zu verwenden. Ich versuche exFAT zu verwenden. petersohn vor einem Jahr 0
ok, ich kann es nicht bearbeiten Shadow vor einem Jahr 0