Wie kann ich einen Heim-PC mit Linux und Windows 7 dual booten?

1653
David Basarab

Ich bin eine reine Windows-Person. Ich habe nur Macs bei der Arbeit verwendet und musste nie Linux benutzen. Ich möchte jedoch verzweigen.

Welches Linux-Betriebssystem ist das Beste für jemanden, der es noch nie benutzt hat und nur Windows?

Wie kann ich meinen Rechner für den Dual-Boot unter Linux einrichten?

Im Idealfall würde ich gerne auswählen können, mit welchem ​​Start ich anfangen würde, wie ich es mit Vista und Windows 7 tat.

5

4 Antworten auf die Frage

6
Simon P Stevens

Ich persönlich benutze Ubuntu und das ist sehr gut für Anfänger. Ich habe auch gehört, dass Linux Mint gut ist.

Vorausgesetzt, Sie haben Ihre Festplatte bereits partitioniert (oder eine zweite Festplatte), sollten Sie Linux einfach von der CD installieren können, und Sie werden gefragt, wo Sie die Festplatte installieren möchten (stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Windows-Partitionen nicht überschreiben ). Es wird Grub (oder etwas Kompatibles) einrichten, das Sie beim Start des Betriebssystems auffordert, das Sie starten möchten.

(Wenn Sie Windows noch nicht installiert haben, wird empfohlen, Windows zuerst zu installieren, da der Linux-Bootloader manchmal mit einem eigenen überschrieben werden kann. Ich weiß nicht, ob sich das bei neueren Versionen geändert hat oder nicht.)

So einfach ist das.

Wenn Sie jedoch noch nicht mit Linux vertraut sind, sollten Sie zuerst eine Live-CD oder eine VM ausprobieren.

2
VonC

Eine ausführliche Anleitung zum Dual-Boot- Vorgang zwischen vorhandenem Betriebssystem und Ubuntu finden Sie hier,
wie diese Jaunty Jackalope / Windows7 Ultimate MultiBoot- Seite "B" .

( Ubuntu ist im Allgemeinen recht benutzerfreundlich und aktuell in Bezug auf die Treiber.)

2
Nikhil Chelliah

Es gibt viele, viele Tutorials. Wählen Sie die gewünschte Distribution aus und suchen Sie nach Installationsanleitungen. (K) Ubuntu ist die beliebteste und hat die größte Community, aber die anderen sind auch eine gute Wahl.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ubuntu zu installieren. Die Installationsanleitung bietet einen guten Überblick, Sie können aber auch Wubi (das Windows Ubuntu-Installationsprogramm) ausprobieren .

Sie könnten beim Installieren eines der Distros einige Knicke finden. Wählen Sie also einige aus. Ich würde Ubuntu / Kubuntu, Fedora Core oder OpenSuSE in dieser Reihenfolge empfehlen . Ubuntu und Fedora funktionieren am besten mit Gnome, einer relativ einfachen Desktop-Umgebung. Kubuntu und OpenSuSE funktionieren am besten mit KDE, das etwas auffälliger ist. Sie haben auch unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten, die im Lieferumfang enthalten sind. Sie können jedoch auch eine davon installieren.

Dual-Booting ist extrem üblich und wird daher von fast jedem Tutorial angesprochen. Wenn Sie es sich jedoch leisten können, sollten Sie stattdessen eine andere Festplatte kaufen. unkonventioneller Rat, aber Sie werden nichts falsch machen.

1
Mark Pim

Ubuntu ist wahrscheinlich die beste Option. Duales Booten sollte ziemlich einfach sein. Die normalerweise empfohlene Methode ist, zuerst Windows und dann Linux zu installieren. Es sollte sich auf Ihrem bestehenden Windows-System befinden und Ihnen die Möglichkeit geben, doppelt zu booten. Schauen Sie sich den Guide hier an