Warum sollte ich AHCI über IDE in den BIOS-Einstellungen meines PCs auswählen (oder nicht)?

125400
Chris W. Rea

Ich habe in den BIOS-Einstellungen der neueren PCs, die ich besitze, festgestellt, dass ich die Konfiguration des Laufwerkcontrollers im AHCI-Modus (Advanced Host Controller Interface) oder im IDE-Modus konfigurieren kann.

Ich vermute, dass AHCI besser abschneidet, aber aus praktischer Sicht weiß ich wirklich nicht viel darüber. Ich habe jedoch auch bemerkt, dass bestimmte Programme (z. B. Ghost 2003) meine Festplatten einfach nicht erkennen, wenn ich den AHCI-Modus wähle. (AHCI = Ein Haufen Kompatibilitätsprobleme?)

Also ... warum gibt es AHCI, warum sollte ich mich darum kümmern und verwenden wollen und warum / wann sollte ich es nicht verwenden wollen? Gibt es Funktionen neuerer Festplatten, für die AHCI erforderlich ist, und machen sie sich sonst im IDE-Modus stumm?

39

6 Antworten auf die Frage

29
Sampson

AHCI vs. IDE - Benchmark & ​​Vorteil

Auszug : Vorteil von AHCI

  1. Hot-Plugging
  2. Native Command Queuing (kann die Reaktionsfähigkeit von Computer / System / Festplatte verbessern, insbesondere in einer Multitasking-Umgebung
    ...

Urteil :

Diese umfangreichen Benchmarks zeigen deutlich, dass AHCI (NCQ) die Reaktionsfähigkeit des Computersystems, die Übertragungsrate und die Anzahl der E / A pro Sekunde definitiv verbessern kann, und die Liste wird fortgesetzt.

22
Zr40

Sie können AHCI als Sprache sehen, mit der der Controller mit dem System spricht. Die Festplatte kann nicht erkennen, ob AHCI verwendet wird oder die IDE-Emulation. Wenn Sie AHCI verwenden, sind alle Serial ATA-Funktionen verfügbar, und Sie benötigen keine für Ihren Controller spezifischen Treiber.

Um AHCI tatsächlich nutzen zu können, muss das Betriebssystem (egal ob Windows, Linux oder sogar Ghost) einen AHCI-Treiber haben. Windows Vista und Windows 7 enthalten den Treiber. Installieren Sie ihn jedoch nicht, wenn auf dem Controller des Startlaufwerks keine AHCI aktiviert ist. Ebenso wird der IDE-Treiber nicht installiert, wenn der IDE-Controller deaktiviert ist. Deshalb können Sie die Einstellung im BIOS eines bereits installierten Windows-Systems nicht einfach umschalten.

Ghost 2003 wurde 2002 veröffentlicht, einige Jahre vor dem Abschluss der AHCI-Spezifikation. Kein Wunder, dass Ghost 2003 AHCI nicht unterstützt. Anscheinend kann die neueste Unternehmensversion von Ghost in einer Boot-Umgebung ausgeführt werden, die entweder auf Windows oder Linux basiert. Es ist daher wahrscheinlich, dass die Version AHCI unterstützt.

13
Jeff Atwood

Bei diesem Leistungsvergleich scheint dies 2012 für einen einzelnen Benutzerarbeitsplatz nicht dringend zu sein. AHCI ist jedoch eine bessere und modernere Option, und Sie sollten sie immer verwenden, wenn Sie können.

Aus diesem Artikel:

  • Wenn Ihre Anwendung Hot-Plug-Laufwerksunterstützung oder redundante Festplatten erfordert, ist AHCI die einzige Wahl.

  • Der IDE-Modus kann in einigen Tests gelegentlich von etwas höheren Lese- und Schreibgeschwindigkeiten profitieren.

  • Die TRIM-Unterstützung funktioniert in beiden Modi gut

  • Insgesamt bieten die meisten SSD-Laufwerke im AHCI-Modus eine bessere Leistung, jedoch nicht Tag und Nacht.

Woher wissen Sie, dass Sie IDE oder AHCI verwenden? Wechseln Sie zum Geräte-Manager und erweitern Sie die Festplattencontroller. Wenn dort "AHCI" angezeigt wird, verwenden Sie AHCI.

Gerätemanager, IDE ATA / ATAPI-Controller

Die gute Nachricht ist, dass Sie unter Windows 7 oder Vista vom IDE-Modus zu AHCI wechseln können, ohne das PC-Gehäuse erneut installieren oder öffnen zu müssen. Hier ist der MSFT-KB-Artikel, wie das geht.

  1. Drücken Sie die Taste Win+ R, um die Eingabeaufforderung zu öffnen.
  2. Geben Sie ein Regeditund drücken Sie Enter, um den Registrierungseditor zu öffnen.
  3. Navigiere zu HKEY_LOCAL_MACHINE/SYSTEM/CurrentControlset/Services/msahci
  4. Klicken Sie auf der rechten Seite mit der rechten Maustaste auf "Start" und dann auf "Ändern".
  5. Geben Sie 0in das Feld "Wertdaten" (hexadezimal) das OK ein.
  6. Schließen Sie den Registrierungseditor.
  7. Starte den Computer neu. Halten Sie die DeleteTaste gedrückt, während der Computer hochfährt, um das BIOS-Setup aufzurufen. Ihr Computer verwendet möglicherweise einen anderen Schlüssel F2oder etwas anderes. Bitte beziehen Sie sich auf Ihr Computerhandbuch.
  8. Wählen Sie im BIOS-Setup "Integrated Peripherals" und setzen Sie den Marker auf "SATA RAID / AHCI Mode". Sie nun mit den +und -Tasten oder Page Upund Page DownTasten, um den Wert von „Disabled“ auf „AHCI“. Dies bezieht sich auf die neuesten Versionen des Award-BIOS-Systems. Ihre BIOS-Einstellungen können unterschiedlich sein. Bitte beziehen Sie sich auf Ihr Computerhandbuch.
  9. Drücken Sie F10, um die Änderungen zu speichern. Drücken YSie, wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden.
1
Anonymous Coward

Warum sollte ich AHCI NICHT verwenden? (Ich hätte dies vor einigen Jahren veröffentlichen sollen, da dies jetzt etwas weniger relevant ist):

Es kann auf / mit neuerer Hardware gut funktionieren, aber das war nicht immer der Fall. Sie sollten es ausprobieren, aber wenn Sie irgendwelche mysteriösen Probleme finden, sollten Sie daran denken, es ohne zu testen. Einige Probleme, auf die ich in der Vergangenheit gestoßen bin: Fehler beim Erkennen bestimmter HDD-Modelle, Fehler in Intel-Treibern, die in einigen Szenarien Abstürze verursachen können (sie wurden inzwischen behoben, aber ich habe die neuesten Versionen nicht ausgiebig getestet), ruckartige Maus, Audioprobleme usw.

Der Punkt ist, dass die alte IDE getestet und getestet wurde. AHCI und seine Funktionen sind in den letzten Jahren gereift, aber es gibt möglicherweise noch einige seltene Szenarien, in denen wie Flugzeugabstürze viele Dinge in einer bestimmten Art und Weise geschehen müssen, damit das Flugzeug abstürzt. Diese Art von Dingen wird rechtzeitig gelöst. Wenn Sie jedoch auf Nummer sicher gehen möchten, benötigt AHCI möglicherweise einige Jahre. Es gibt immer noch häufig neue AHCI-Treiber, und es sind nicht nur neue Funktionen. Ich habe jemanden gesehen, der verschiedene Versionen ausprobiert hat und sagt, dass es auch Leistungsunterschiede geben kann.

Wenn Sie wissen, was bekannt ist als "bekannte Menge" und "erprobte und getestete", dann möchten Sie vielleicht über AHCI nachdenken. Und bis jetzt habe ich Zeit damit verbracht, Fehler zu diagnostizieren und die Leistung zu testen ... Ich liebe es, die kostenlose QA-Abteilung für Intel zu sein. Wenn sie tatsächlich eine "Beta" oder irgendetwas platziert hätten, die mich zumindest gewarnt hätte, wegzubleiben, aber ich dachte törichterweise, dass ihre AHCI-Treiber und Option-ROMs usw. so solide waren wie die CPU.

Bei HDDs und SSDs für Consumer-Desktops legen meine eigenen Forschungsergebnisse nahe, dass Sie einen SATA-Port mit 6 GB / s und eine SSD von AHCI benötigen, oder Sie möchten HDDs verwenden, von denen bekannt ist, dass sie eine Verbesserung mit NCQ zeigen. Ich habe Samsung, WD, Maxtor Consumer SATA HDD mit der AHCI ausprobiert, und in meinem System gab es keine Leistungsverbesserung, genau das Gegenteil bei einigen Szenarien, die für IO-Muster von Desktop-Workstations typisch sind.

Der oben verlinkte Artikel hat teilweise andere Ergebnisse als ich, und die meisten der von mir genannten Probleme wurden inzwischen zweifellos behoben. Denken Sie jedoch daran, wenn Sie sich für neue Innovationen in der Speichertechnologie interessieren. Die Entwickler- und QS-Tests der Entwickler waren möglicherweise stark eingeschränkt, verglichen mit der PC-Hardware, die Sie mit der neuen Technologie verwenden können.

Zweitens, ein Problem, das ich hatte, wenn eine sekundäre HD nicht verfügbar war, als der PC aus dem Ruhezustand zurückkehrte, verschwand, als ich Win7 neu installierte und den nativen IDE-Modus verwendete. Dies scheint ein nicht ungewöhnliches Problem zu sein. BJ292 vor 12 Jahren 0
1
Per Duun

Ich habe kürzlich ein SSD-Laufwerk in meinem sieben Jahre alten Laptop installiert. Das SSD-Laufwerk zählt 200 Punkte im AS SSD-Testprogramm, wenn es im IDE-Modus ausgeführt wird. Im AHCI-Modus waren es 1250 Punkte! Und das hat den alten PC sicherlich wieder zum Leben erweckt. Der Unterschied ist RIESIG!

Wenn Sie dies auch versuchen möchten, prüfen Sie, ob Ihr BIOS die Möglichkeit hat, in den AHCI-Modus zu wechseln.

Sie können diese Änderung leicht in einem bereits installierten Windows vornehmen. Es gibt viele Artikel im Netz zu diesem Thema, deshalb werde ich mich nicht näher damit befassen.

Willkommen bei Super User! Ihr Beitrag ist ein Kommentar und keine [Antwort] (http://superuser.com/help/how-to-answer) der Frage des OP. Auf dieser Website schätzen wir Ihre Antworten und ermutigen Sie, dazu beizutragen, wo Sie können. Sie können jederzeit Ihre eigenen Beiträge kommentieren und sobald Sie sich einen [Ruf] (http://superuser.com/help/whats-reputation) verdient haben, können Sie [überall kommentieren] (http://superuser.com/help/) Privilegien / Kommentar). Twisty Impersonator vor 9 Jahren 0
1
LenF

Sie können den Modus zwischen IDE und AHCI auf einem Windows-System, auf dem sich bereits das Betriebssystem befindet, nicht wechseln. Andernfalls bootet die Festplatte nicht und Sie erhalten die Fehlermeldung "INACCESSIBLE BOOT DEVICE" ... zumindest in Windows 10. Ich habe das herausgefunden Auf hartem Weg beim Zurücksetzen der BIOS-Standardeinstellungen konnte es nicht gestartet werden, und das gesamte Betriebssystem musste erneut installiert werden, damit es wieder funktioniert. Später sagte mir ein Freund, dass ich nur den SATA-Modus wieder einstellen musste Wieder IDE: - /

https://www.intel.com/content/www/us/de/support/articles/000024558/memory-and-storage/intel-optane-memory.html kann helfen K7AAY vor 5 Jahren 0