Registrierungsprobleme mit unbekannten Konto-SID und Dateitypzuordnung

128
TheBluePylon

Ich habe meinen Computer neu formatiert und beschloss, mich mit ein paar Dingen herumzumachen, damit Dateien dorthin verschoben werden können, wo ich wollte, dass sie verschoben wurden. Downloads in einem Ordner auf einer separaten Festplatte anstelle der Boot-SSD.

Dabei war mein initialisierter Benutzerkontoname nicht der, den ich wollte, also googelte ich, wie ich den Namen ändern kann, während alle Einstellungen erhalten bleiben. Ging durch den Vorgang des Zugriffs auf das integrierte Administratorkonto, wobei der Name des Kontos und der Pfad des File Explorer-Ordners geändert wurden.

Dies änderte jedoch auch meinen SID-Wert von 1000 (das erste Konto, das zuerst erstellt wurde) in 1001. Das Problem ist, dass ich das standardmäßig zugeordnete Programm mit Erweiterungen nicht mehr ändern kann, da die Berechtigungen ursprünglich zu 1000 gehörten und jetzt ein Konto unbekannt sind (SID), während dieses Konto 1001 keine Schreibberechtigungen hat, die nur zum Vornehmen von Änderungen gelesen werden.

Was ist der einfachste Weg für mich, mit dieser Situation über alle Dateierweiterungen hinweg zu arbeiten, ohne irgendetwas zu brechen? Es kann mehr Konsequenzen geben, wenn ich das mache, was ich getan habe, und ich bin mir dessen gar nicht bewusst.

0
Registrierungsberechtigungen sind nicht das Problem, da sie keine Einzelbenutzerberechtigungen enthalten, sondern Gruppen von Benutzern (die sich hoffentlich nicht geändert haben). Es muss andere Gründe geben, die möglicherweise mit den verschobenen Ordnern zusammenhängen. Sie müssen uns alle Ihre Änderungen genau mitteilen. harrymc vor einem Jahr 0
Wenn wirklich alles durcheinander geraten ist, sichern Sie Ihre Daten und installieren Sie Windows 10 von Grund auf neu. Biswapriyo vor einem Jahr 0
Meine einzige andere Sache, von der man ausgehen kann, ist ein Fehler, der während der Installation von 7zip aufgetreten ist und der unklar besagt, dass ein Problem während der Verknüpfung aufgetreten ist und dass Windows standardmäßig eigene Apps zum Öffnen verwendet hat. Wenn Sie sich die Registries für HKEY_CLASSES_ROOT ansehen, gibt es anscheinend überhaupt keine Ordner. Honeyview arbeitet mit PNGs, JPGs, BMPs usw. zusammen, aber ich finde die Ordner für .rar, .7z und .zip nirgends. TheBluePylon vor einem Jahr 0

0 Antworten auf die Frage