Lohnt es sich, die Registry zu reinigen?

3456
Jeff Yates

Ich habe gehört, dass Sie die Registrierung unter Windows sauber halten sollten. Ist das wirklich wichtig oder ist es nur ein Mythos?

38
Gibt es eine Möglichkeit, die Registrierung zu "defragmentieren"? Umschreiben, um nicht verwendeten Speicherplatz zu entfernen? Agnel Kurian vor 12 Jahren 0
Nun, es lohnt sich natürlich für die Unternehmen, die solche Reinigungswerkzeuge für Geld verkaufen. a CVn vor 9 Jahren 2

12 Antworten auf die Frage

58
Jeff Yates

Wie ich es verstehe, wird das Säubern der Registrierung nicht wirklich viel für die Leistung Ihres Computers tun, wenn überhaupt. Die Registry enthält Tausende von Schlüsseln, und wenn Sie ein paar tote Schlüssel entfernen, wird dies keinen großen Unterschied machen.

Dieser Forumsbeitrag enthält einige Quellen, die die Reinigung der Registrierung als mythischen Leistungsverbesserer zu bestätigen scheinen.

Es hat keinen Einfluss auf die Systemgeschwindigkeit. Es besteht eine ausgezeichnete Chance, dass Ihr System weniger zuverlässig wird.

+1 für den Link zu Marks Zitat Ich verwende regelmäßig Reinigungswerkzeuge, aber ich bin eher auf das Bereinigen temporärer Dateien und Programmcaches ausgerichtet Drake vor 13 Jahren 0
Ich würde diese Antwort aufstimmen, wenn ich heute mehr Stimmen hätte. :) Marc Reside vor 13 Jahren 1
Ich stimme größtenteils zu, aber die eigentliche Antwort lautet "es kommt darauf an", dass ich meine Registrierung seit einigen Jahren nicht mehr reinigen musste David Hayes vor 13 Jahren 0
Irgendeine Möglichkeit, die Registrierung dann "zu defragmentieren"? Agnel Kurian vor 12 Jahren 0
@ Agnel: Mit Mark Russinovichs PageDefrag. Joey vor 11 Jahren 3
Wow, Sie haben nur zwei Minuten nach dem Absenden der Frage eine Antwort gefunden. Sie haben das Schauen aufgegeben und zu schnell gefragt. `;-)` Synetech vor 11 Jahren 0
Nein, ich habe dies als Kernfrage für den Standort angesprochen und meine eigene Forschung fortgesetzt. Die Frage ist eindeutig für andere nützlich, also habe ich sie geteilt. Jeff Yates vor 11 Jahren 0
Microsoft hat sogar angegeben, dass die Tools zum Reinigen der Registrierung nicht nützlich sind. Ich glaube ihnen, denn wenn es nützlich wäre, hätten sie ihr eigenes Werkzeug gemacht. Keltari vor 10 Jahren 3
@ Keltari Das ist das Mörderargument. HerpDerpington vor 7 Jahren 0
@ Keltari Hast du die Quelle des Microsoft angegeben? Ivan Viktorovic vor 5 Jahren 0
17
Mr. Shiny and New 安宇

Die Registry ist eine riesige Datenbank, die auf Geschwindigkeit optimiert ist. Es ist egal, ob ein Spiel seine Konfigurationsoptionen dort gelassen hat. Andere Programme werden sich nicht darum kümmern, und Windows kann die Speicherauslastung einfach durch Paging (dh nur das Laden des benötigten Bedarfs) und andere Verfahren beherrschen.

Ein Registry Cleaner kann nur dann nützlich sein, wenn ein Programm nicht ordnungsgemäß deinstalliert wurde. In diesem Fall kann ein bestimmtes Problem auftreten, wie z. B. eine fehlerhafte Dateizuordnung. Wenn Sie jedoch keine Probleme sehen und nur nach Geschwindigkeit suchen, vergeuden Sie wahrscheinlich Ihre Zeit. Nicht nur das, aber das Löschen von Dateien aus der Registrierung kann auf subtile oder schwer zu reparierende Weise zu Problemen führen. Ein guter Registry Cleaner sichert hoffentlich alle seine Änderungen, so dass Sie Ihre alte Registry problemlos wiederherstellen können, vorausgesetzt, Ihr Computer startet nach der Reinigung ordnungsgemäß.

Wenn Ihr Windows-System viele seltsame Fehler aufweist, die auf Probleme mit der Registrierung zurückzuführen sind, ist es möglicherweise besser, eine Neuinstallation durchzuführen. Vor XP habe ich Windows alle 6 Monate neu installiert. Jetzt muss ich es fast nie tun. Ich würde Registry-Reiniger vermeiden.

+1 für den fehlgeschlagenen Installationspunkt. Das scheint ein triftiger Grund zu sein, ein Werkzeug zum Aufräumen zu verwenden. Jeff Yates vor 13 Jahren 1
+1 für "Before XP ..." Die einzigen XP-Abstürze, die ich gesehen habe, waren mein eigener Fehler, der durch das törichte Testen eines fehlerhaften Treibers, den ich auf meinem Entwicklungscomputer geschrieben hatte, verursacht wurde, anstatt darauf zu bestehen, einen zweiten Einwegautomaten für diesen Zweck zu haben. RBerteig vor 13 Jahren 6
Haben Sie ein Zitat, dass die Registrierung auf Geschwindigkeit optimiert ist? Dies scheint sicherlich nicht der Fall zu sein. Die Registrierungsdateien können fragmentiert werden. In jedem Fall scheint es sich um ein recht einfaches Format zu handeln, das für schnelle Suchvorgänge überhaupt nicht optimiert ist. Ich habe jedoch keine Ahnung, wie die Daten gespeichert werden. Möglicherweise sind Registry-Abfragen eher O (1) als O (log n) oder O (n). Ich kann einfach keine Referenz finden, die dies unterstützt. ChrisInEdmonton vor 13 Jahren 0
Ich behaupte, dass eine bessere Möglichkeit, mit einer fehlgeschlagenen Installation umzugehen, darin besteht, sie korrekt neu zu installieren und anschließend zu deinstallieren. Auf diese Weise werden Sie keine zufälligen Schlüssel löschen, die Ihren Computer beschädigen. Richard vor 10 Jahren 0
@ Richard: Ich bezog mich auf eine fehlgeschlagene _uninstallation_, bei der in der Registrierung noch Restposten vorhanden sind, wo andere Programme betroffen sind. B. Dateizuordnungen, COM-Objektregister usw. Ein Registry-Cleaner kann solche verwaisten Links finden und löschen. Es ist wahrscheinlich der einzige gültige Anwendungsfall für Registry-Reiniger, den ich mir vorstellen kann. Ich bin mir nicht sicher, ob ich mich in den letzten 10 Jahren daran erinnern konnte, eine solche fehlgeschlagene Deinstallation reparieren zu müssen. Mr. Shiny and New 安宇 vor 10 Jahren 0
5
nik

Ich habe die Wikipedia-Seite über Registry-Reiniger überprüft .
Wenn man Jeffs Antwort betrachtet, muss vielleicht jemand dies mit Kritik aktualisieren.

Ich habe CCleaner häufig verwendet, und in der Tat wurden auch Registry-Defragmentierungs-Tools vorgeschlagen.
Mark Russinovich, dem ich bei meinen Windows-Computern sehr vertraue, verfügt auch über ein PageDefrag- Tool, das bei der Defragmentierung von Registry- Ordnern funktioniert.

Ein Verweis auf ein anderes Tool von Mark namens RegDelNull, mit dessen Hilfe Registrierungsschlüssel mit eingebetteten NULLZeichen bereinigt werden können .

Ich verwende RevoUninstaller auch häufig, um nach einigen Deinstallationen zu bereinigen.
Die Warnung von Mark und anderen hinsichtlich des mit der Bereinigung verbundenen Risikos sollte und wird ernst genommen.

+1 für PageDefrag, obwohl durch das Defragmentieren der Auslagerungsdatei ein viel größerer Knall entsteht als durch das Defragmentieren der Registrierung. Jeff Leonard vor 13 Jahren 2
@ Jeff, sehr gerne !! Page Files sind leichter zu verarbeiten, wenn sie wachsen dürfen (in der Größe variieren). Es ist immer besser, sie ein für alle Mal in einer geeigneten Größe zu fixieren. nik vor 13 Jahren 0
Ich würde auch vermuten, dass der Knall beim Defragmentieren der Bienenstöcke viel größer ist als beim Beseitigen toter Einträge. Ich habe jedoch keine Beweise zu zitieren. RBerteig vor 13 Jahren 0
Ich weiß, dass die Antwort alt ist, aber es scheint, dass Mark oder Sysinternals keine weitere Unterstützung für PageDefrag bietet. Es ist nicht einmal im Downloadindex unter https://technet.microsoft.com/en-us/sysinternals/bb545027 aufgeführt. Machado vor 7 Jahren 0
3
Drake

Es gibt einige gute Dinge, die ein Registry-Cleaner tun kann. Zum Beispiel entfernen Sie die Dateizuordnung zu den deinstallierten Programmen.

Ich habe jedoch noch keinen Benchmark gehört, der belegt, dass die Bereinigung Ihrer Registrierung die Gesamtleistung Ihres Systems erhöht.

2
Marc Reside

Das Aufräumen der Registry hat nicht nur einen minimalen Einfluss auf die Leistung Ihres Computers, es besteht auch eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie dabei ernsthafte Schäden anrichten!

Ich empfehle, dies NICHT zu tun, es sei denn, Sie haben einen triftigen Grund dafür.

0
GalacticCowboy

Ich bin wahrscheinlich kein typischer Benutzer, aber ich habe es noch nie gemacht und habe nie eine Notwendigkeit dazu gesehen. Ich weiß jedoch, dass so ziemlich jedes Programm, das Sie jemals installiert haben, eine Art Müll in Ihrer Registry und / oder auf Ihrer Festplatte hinterlässt. Es ist also immer noch möglich, dass solche Dienstprogramme einen Zweck haben.

0
AlbertoPL

CCleaner kann Hunderte ungültiger Registrierungsschlüssel finden und entfernen. Wenn überhaupt, denke ich, dass das Bereinigen der Registrierung ungültiger Verweise gut sein kann, wenn Konflikte zwischen auf dem Computer installierter Software vermieden werden sollen.

0

Ich stimme zu, das Reinigen des Registrierungsrisikos vs. Belohnung ist gering, jedoch werden Tools zum Registry-Defragmentieren / Kompaktieren der Registrierung die Leistung erhöhen. Ich benutze Registry Mechanic nur defrag und kompakt die Registry, nicht die Registry Cleaner - Optionen.

0
Vinko Vrsalovic

Nun, das Löschen der Registry von den Einträgen virii, Trojaner und Spyware ist sicherlich nicht schlecht, auch wenn das regelmäßige Reinigen von veralteten Einträgen keinen großen Nutzen bringt.

0
Rook

Ich glaube, es ist besser (Mühe und Zeit), das gesamte System einfach alle 6 Monate neu zu installieren, als die Registry regelmäßig zu reinigen und das System mit Antiviren, Anti-Trojanern, Anti-Spyware, Anti-Spyware-Systemen "frei zu halten". .. was immer du noch hast

Die gesamte Neuinstallation dauert nicht länger als 4-5 Stunden, einschließlich der Installation der gesamten Software und der Anpassung der Einstellungen.

Ich stimme dem nicht zu ... Ich habe eine Reihe von Anwendungen und Programmen und 4-5 Stunden würden es nicht verkürzen. Versuchen Sie etwas in der Größenordnung von 1-2 Monaten, um mein System nach dem letzten Wipeout von Windows 7 wieder auf das zu bringen, was ich wollte. mdpc vor 9 Jahren 0