Ist es in Ordnung, alle Partitionen in meinem neuen Lenovo-Laptop (Wiederherstellung, System, ...) zu löschen, wenn ich Windows neu installiere?

98
Felix Lee

Ich habe vor kurzem ein Lenovo Ideapad 530S gekauft, um es sowohl für die Schularbeit als auch für leichte Spiele zu verwenden.

Da die mitgelieferte Windows-Version häufig angepasst wird, plane ich die neuste Version von Windows 10 sauber zu installieren.

Derzeit hat meine SSD mehrere Partitionen (1 GB Wiederherstellung, 500 MB OEM (?) System, Primär usw.). Mein Plan ist es, alle diese Partitionen zu entfernen und eine 16 MB MSR- und eine 100 MB EFI-Partition zu erstellen in meinem Surface Pro 4.

Ich denke, es hat keine Probleme bei der Verwendung von Windows .. aber denken Sie, dass es besser ist, die aktuelle Situation beizubehalten? Ich habe gehört, dass es mir unmöglich wird, OneKeyRecovery zu verwenden (was ich zum Laden mit dem kleinen Knopf drücke: https://www.youtube.com/watch?v=8iR63sEh8Q8 ), aber ist es immer noch eine große Angelegenheit?

Wenn ich versehentlich das gesamte Laufwerk formatiere, kann ich dann diese Partitionen wieder herstellen?

0

1 Antwort auf die Frage

0
Mokubai

Es gibt absolut keinen Grund, dass dies ein Problem sein sollte, das über die bereits erwähnte Situation hinausgeht und dass die Methode "Easy Factory Restore" gelöscht wird.

Die meisten OEMs sollten eine Möglichkeit bieten, die Factory-Restore-Partition auf USB zu übertragen, oder einen Download oder eine DVD anderweitig zur Verfügung stellen, wenn Sie die Version wiederherstellen möchten.

Ich persönlich würde einfach auf die Windows-Installationsmedien booten, die Partitionen löschen und dann die gewünschten Partitionen von Windows erstellen lassen. Die Chance besteht darin, dass eine 500-MB-Efi-Boot-Partition erstellt wird. Dies sollte jedoch der einzige echte (geringfügige) Unterschied zu Ihrem Schema sein.