Subnetze, IPs und Apps in einem LAN

419
Bruce Butkus

Ich versuche, meine fios TV Guide-App mit meinem Netzwerk zu verwenden, aber mein Netzwerk ist seit langem eingerichtet. Ich habe also einen Fios-Router, den DHCP-Server kann ich nicht deaktivieren. Ändern Sie auch nicht die IP-Adresse. das ist in meinen Asus-Router eingesteckt, der unter seiner eigenen IP-Adresse und seinem eigenen Subnetz steht, dh: Fios: 192.168.1.1, Asus 192.168.10.1. Alle meine NAS / Drucker, ect, haben eine feste IP-Adresse in diesem Subnetz. Das Problem ist, dass die Fios-App keine Verbindung zum Fios-Modem herstellt, um Live-TV- oder Guide-Informationen während der Asus-WLAN-Verbindung abzurufen. und um zu vermeiden, verwirrend zu sein und unnötig zwischen WLAN zu wechseln, wollte ich nachsehen, ob ich die Subnetzmaske oder die statische Route einrichten könnte, damit die App denkt, dass sie mit Fios verbunden ist, wenn sie wirklich nur mit meinem Asus-WLAN verbunden ist.

0
Bezieht sich der Fios-TV-Guide auf eine separate App oder die Webseite auf ihrer Website? fixer1234 vor 3 Jahren 0
separate App, die mit dem LAN-Netzwerk Ihres Fios-Modems verbunden werden muss. Ich gehe davon aus, dass es ein spezieller Port ist, aber ich kann nicht herausfinden, was es ist, und da es NAT von meinem ASUS erhält, gehe ich davon aus, dass es nicht funktioniert. Bruce Butkus vor 3 Jahren 0

1 Antwort auf die Frage

0
harrymc

Sie müssen die beiden Subnetze zu einem vereinigen, da Sie sonst in Routinebefehlen, Programmen und Apps stoßen, die möglicherweise nicht vollständig steuerbar sind.

Wenn die DHCP-Funktion des Fios nicht deaktiviert werden kann (warum?), Sollten Sie sie auf dem Asus-Router deaktivieren. Möglicherweise müssen Sie den Asus-Router auf eine statische IP-Adresse einstellen und sicherstellen, dass diese Adresse nicht in dem Bereich enthalten ist, in dem der Fios-Router seine DHCP-Adressen zuweist.

eigentlich war es nur unter "ip address distribution" versteckt und sah für mich nicht nach dhcp aus. Würden Sie die Einstellung beider Subnetzmasken auf 255.255.0.0 vereinheitlichen? Bruce Butkus vor 3 Jahren 0
Für Ihr internes Netzwerk spielt es keine Rolle, dass es beim Router anhält. Normalerweise ist die Einstellung für Privatanwender auf 255.255.255.0 festgelegt, es sei denn, Sie haben mehr als 252 Geräte. Der Fios kann einen beliebigen Adressbereich verwenden, er hat keine Bedeutung. harrymc vor 3 Jahren 0
Also ist es wahrscheinlich weniger, dass das Subnetz xx1.x und xx10.x ist und mehr ein NAT-Problem hinter einem zweiten Router? Bruce Butkus vor 3 Jahren 0
In einem einheitlichen Subnetz mit Maske 255.255.255.0 sollen alle IPs in den ersten 3 Bytes gleich sein. harrymc vor 3 Jahren 0
Das ist schwierig, da jeder als Router fungiert. Daher kann ich seine interne und externe IP-Adresse nicht im selben Subnetz haben (oder zumindest deshalb denke ich, dass ich sie ursprünglich wie vor 10 Jahren geändert habe). Bruce Butkus vor 3 Jahren 0
Hast du zwei Internetverbindungen? harrymc vor 3 Jahren 0
Nein, eine Verbindung. Fios Modem / Router / Koax-Verbindung zu Set-Top-Boxen. Gigabit WAN auf dieser Seite. Bruce Butkus vor 3 Jahren 0
Warum brauchen Sie dann zwei Subnetze? harrymc vor 3 Jahren 0
Ich habe den 2. Router als DHCP-Server für alle meine Geräte eingerichtet. Daher wird am Router 1 eine öffentliche IP-Adresse angegeben, und diese kann nicht mit der internen IP-Adresse des DHCP-Servers identisch sein. kompliziert ich weiß Bruce Butkus vor 3 Jahren 0
das Fios Modem / Router muss DHCP für die STB sein, aber der 2. Router muss DHCP sein, um dem NAS, dem Drucker und der ect alle ihre IP zu geben, aber wenn ich die 2 auf die gleiche .10.x stecke, dann flippt alles aus weil in der öffentlichen IP der Router im IP-Bereich des internen liegt (.10.x) Bruce Butkus vor 3 Jahren 0
Ich habe versucht, den .10.x-Router in das 1.x-Subnetz zu verschieben, aber es gab einen IP-Konfliktfehler. Der ASUS-Router lässt mich nicht den gleichen IP-Adresspool in WAN und LAN verwenden. .10.1 wurde auf .11.1 verschoben, als ich das versucht habe. Bruce Butkus vor 3 Jahren 0
Der asus-Router verfügt möglicherweise über einen Konfigurationsparameter für die Trennung der beiden Teilnetzwerke, die Sie deaktivieren könnten. harrymc vor 3 Jahren 0