Comcast Modem (10.1. Xx) IP-Adresse an WIFI Pro Router (Router erhält 10.1xx) IP-Adressenproblem

248
John

Ich habe einen Comcast-Business-Internetdienst (Comcast-Modem / Router) mit statischer IP-Adresse der 10.xx-Serie. Für eine bessere Abdeckung haben wir einen WIFI-Pro-Router, der an comcast angeschlossen ist, und der Router erhält eine IP-Adresse der gleichen Serie 10.xx.xx. Es gibt jedoch Computer, die mit einem WLAN-Pro-Router verbunden sind, der die IP-Adresse der Serie 172.xx erhält, und Computer, die mit einem Modem / Router verbunden sind, erhalten die Serie 10.xxx.

Das Problem ist nun, dass die meisten Drucker über LAN-Kabel auf die 10.xx-Serie konfiguriert sind. Jetzt können Computer, die an einen Router angeschlossen sind, nicht miteinander kommunizieren, da ihnen die IP-Adresse von einem WLAN-Pro-Router zugewiesen wird.

Wie kann ich das beheben? So erhält jeder Computer, der an einen WLAN-Pro-Router angeschlossen ist, dieselbe IP-Adresse der Serie 10.xx.

0
"Wie kann ich das beheben?" - Die einfachste Lösung wäre, alle Geräte an dasselbe Gerät anzuschließen. Alle anderen Optionen hängen vollständig davon ab, ob Sie Ihr Modem konfigurieren können, keine IP-Adresse zuweisen und dem Router die Zuweisung der Adressen zu demselben Subnetz erlauben. Ob Sie dies tun können, hängt jedoch von Ihrer spezifischen Hardware ab. Weitere Informationen finden Sie in Ihrem Comcast-Modemhandbuch. Ramhound vor 2 Jahren 0

0 Antworten auf die Frage