Wie kann ich die richtige Menge an Silbermischung ermitteln?

486
Calaf

Der Lüfter meines alten, aber immer noch funktionierenden Core 2 Duo MacBook scheint mehr als gewöhnlich zu surren. Dies kann rein subjektiv sein, da ich schon seit Jahren nicht mehr das "normale" Surren gehört habe. Ich vermute jedoch, dass es Zeit ist, die Wärmeleitpaste erneut aufzutragen.

Ich habe nämlich eine Silberverbindung gewählt

Arctic Silver 5 High-Density Polysynthetic Silver Thermal Compound 

über der kohlenstoffbasierten Verbindung, weil es ein besserer Wärmeleiter ist.

Aber dann habe ich den Feindruck gelesen. Es ist auch etwas elektrisch leitend. Wenn ich zu viel hinzufüge, werden die Pins der CPU kurzgeschlossen.

Das Problem ist, dass ich auch nicht zu wenig hinzufügen kann, sonst wird die CPU / Kühlkörper-Verbindung nicht abgedeckt.

Wie kann ich es "genau richtig" bekommen, weder zu viel für Kurzschlüsse noch zu wenig, um einen Luftspalt zu hinterlassen?

0

3 Antworten auf die Frage

1
Ben Franske

Essentially you want to cover the top of the CPU die with as thin a layer as possible so use a very small dab of compound and then spread it with your finger so that it more or less evenly covers the highest part of the CPU. Keep it back from the edges a little bit so that it does not spill down the sides of the CPU where you are more likely to short something out.

As an aside it's unlikely there was a problem with your old thermal compound. It doesn't really go bad. Most likely the nosier fan in your system was due to the bearings in the fan wearing out over time and/or dust getting into the bearings of the fan.

1
Appleoddity

Die Antworten sind gut. Aber ich habe ein paar Probleme mit beiden.

Zunächst wurde nicht erwähnt, dass Sie die alte Masse gründlich reinigen sollten. Und es ist ziemlich schwierig, sich davon zu befreien, wenn Sie nicht das Geheimnis kennen. Verwenden Sie den elektrischen Kontaktreiniger - der Compound löst sich sofort auf und Ihre Oberflächen bleiben sauber und glänzend. Verwenden Sie eine Spitze oder ein Taschentuch. Alkohol funktioniert nicht. Sie sollten die Oberflächen nach dem Reinigen NICHT mit den Fingern berühren.

Meine empfohlene Anwendungsmethode (die, die ich jetzt wahrscheinlich ohne Probleme verwendet habe) besteht darin, den Kolben des Arctic Silver-Rohrs vorsichtig zu drücken, während Sie die Spitze über die Oberfläche der CPU streichen. Sie möchten eine möglichst dünne Schicht über die gesamte Oberfläche der CPU haben und dabei die gesamte Oberfläche sorgfältig abdecken.

Der nächste Trick, um den Sitz zwischen CPU und Kühlkörper zu perfektionieren, ist die Installation des Kühlkörpers. Auf Desktop-Computern würden Sie den Kühlkörper normalerweise festklemmen, mobile Computer und einige Desktops sind jedoch verschraubt. Wenn es festgeschraubt ist, ziehen Sie die Schrauben nicht fest an. Drücken Sie dann sanft mit Druck nach unten und drehen Sie den Kühlkörper leicht (nur ein paar Grad) hin und her. Wenn Sie Schrauben verwenden, ziehen Sie die Kühlkörperschrauben kreuzweise fest. Heben Sie den Kühlkörper nach dem Zusammenstecken an keiner Stelle von der CPU ab. Diese Technik drückt die Wärmeleitpaste nach unten und bildet eine perfekte Abdichtung zwischen dem Kühlkörper und der CPU.

Wenn Sie daran zweifeln, ziehen Sie den Kühlkörper wieder ab. Sie werden sehen, dass ein perfekter Partner gemacht wurde, wie der Kühlkörper zwischen CPU und Kühlkörper zeigt. Wenn Sie es wirklich geschafft haben, weil Sie neugierig waren, dann raten Sie mal was, START OVER bei Schritt 1. :)

Sehr informativ, aber mir ist immer noch nicht klar, wie ich sicher sein kann, dass die Pins nicht überlaufen. Geben Designer den Installateuren einen kleinen Spielraum für Fehler (etwa die Höhe des Chips selbst?), Oder ist dies ein Teil des Spiels und wenn beim Anziehen der Schrauben etwas gespuckt wird, wird die Logikplatine geröstet? Calaf vor 6 Jahren 0
Hier gibt es kein Glücksspiel. Ich habe ausdrücklich gesagt: "Sie wollen eine möglichst dünne Schicht ..." Der Zweck dieses Materials besteht darin, die mikroskopischen Unvollkommenheiten auf den beiden Oberflächen einfach aufzufüllen. Außerdem "spuckt" dieses Zeug nicht aus. Es ist dick und fließt nicht. Verwenden Sie nur einen gesunden Menschenverstand, weniger ist mehr. Appleoddity vor 6 Jahren 1
Vielleicht ist es einfach, nachdem ich es ein- oder zweimal gemacht habe. Eine letzte Klarstellung: Ich verstehe, dass ich es nicht wackeln sollte, aber sollte ich wenigstens ein bisschen Wackelpudding fühlen? Sollte ich das Gefühl haben, dass der Kühlkörper auf sehr milde Weise klebt, bevor ich weiß, dass es ein dichter Verschluss ist? Calaf vor 6 Jahren 0
Ja, mit frischer Mischung wird es sich beim Wackeln etwas klebrig anfühlen. Ben Franske vor 6 Jahren 0
0
Nelson

You add a blob the size of a BB pellet.

enter image description here

You want the blob to be in the middle. The pressure of the heatsink on the CPU will spread the paste and cover the surface.

You don't need to worry about the paste being applied evenly because the paste will flow around and equalize the distribution due to the pressure. You just need to make sure it is a blob in the middle so it spreads without air pockets.

If you put it on as a ring around the CPU, that's guaranteed to mess it up.

Source