Was ist zu tun, wenn ich keinen DNS-Ping durchführen kann?

4569
Tom Wijsman

Auf meinem Windows XP SP3-Computer kann ich (mit jedem Browser) nur durch Eingabe einer IP-Adresse browsen. Wenn ich einen Domainnamen eingebe, funktioniert es nicht. Skype und IM arbeiten. In der Eingabeaufforderung löst nslookup den Namen in eine IP-Adresse auf. Ping funktioniert jedoch nicht mit einem Domänennamen, sondern nur mit der IP-Adresse.

Andere Computer in demselben Netzwerk können ohne Probleme normal im Internet surfen. Ich benutze keinen Proxy. Ich habe bereits Winsock und TCP-Stack ohne Erfolg zurückgesetzt. Kann mir jemand helfen, das Problem zu lösen?

0
Könntest Du das erläutern? Wollen Sie damit sagen, dass Sie keinen Ping an Ihren DNS-Server senden können? Oder, wenn Sie versuchen, nach Hostnamen zu pingen, schlägt die DNS-Suche fehl? Murali Suriar vor 14 Jahren 0
Ändern Sie Ihr DNS auf 8.8.8.8 (oder einen anderen öffentlich zugänglichen DNS-Server), um das Problem zu isolieren. Wenn Sie 8.8.8.8 nicht erreichen können, wird das Protokoll möglicherweise von Ihrem Standort aus blockiert. Wenn Sie es erreichen können, ist Ihr DNS-Server aus anderen Gründen nicht erreichbar, z. B. ist er inaktiv oder es gibt keine gültige Route von Ihrem Standort im Netzwerk. John Wu vor 6 Jahren 0

3 Antworten auf die Frage

2
pauska

Versuchen Sie Folgendes: Start-> Ausführen> ipconfig / flushdns und drücken Sie die Eingabetaste. Hilft es?

Danke, habe es ausprobiert, neu gestartet, keine Änderung. vor 14 Jahren 0
1
Dave Drager

ICMP-Ping! = DNS-UDP-Verbindung. Möglicherweise ist Ihr DNS-Server durch eine Firewall geschützt und blockiert ICMP-Ping-Anfragen. Wenn DNS-Lookups gemäß dem Befehl nslookup durchgeführt werden, funktioniert Ihr DNS-Server einwandfrei.

Es ist etwas schwer zu verstehen, was er zu erklären versucht (offensichtlich kein Engländer), aber es scheint, als hätte er Schwierigkeiten, auch DNS-Lookups durchzuführen. vor 14 Jahren 0
Die Windows-Firewall ist deaktiviert. ZoneAlarm hat meine DNS-Server-IP-Adresse in der vertrauenswürdigen Zone. vor 14 Jahren 0
1

Haben Sie einen DNS-Server in Ihrer IP-Konfiguration? Stimmt es mit den DNS-Servern in den funktionierenden Peer-Boxen überein? Bekommen Sie Ihre Netzwerkeinstellungen über DHCP?

Wenn es sich um DHCP handelt, kann es sein, dass Sie DHCP-Informationen ohne DNS-Serverinformationen erhalten haben oder dass die Informationen, die Sie erhalten haben, falsch sind. Dies ist entweder bei gefälschten DHCP-Servern (jemand hat einen kleinen Router / WLAN-Zugangspunkt im Netzwerk befestigt usw.) geschehen, oder wenn der DNS-Server seine Informationen geändert hat, ein Client jedoch noch keine neue Adresse erhalten hat. Versuchen Sie, ipconfig /release allgefolgt vonipconfig /renew

Wenn Sie kein DHCP verwenden, sind folgende Optionen verfügbar: Der DNS-Server, auf den Sie verwiesen wurden, ist ausgefallen und alle anderen haben eine andere sekundäre Adresse als Sie. In Ihren DNS-Servereinträgen ist ein Tippfehler enthalten.

Wenn ich ipconfig / release all, erhalte ich diese Antwort: Die Operation ist fehlgeschlagen, da sich kein Adapter im für diese Operation zulässigen Status befindet. vor 14 Jahren 0
Alle Computer in unserem Netzwerk haben nur eine einzige DNS-Serveradresse eingegeben. vor 14 Jahren 0