Matebook x Pro Endlos-Startschleife

933
Jared

Ich hatte ein Matebook X Pro für ungefähr drei Wochen und ich verwende Ubuntu 18.10 darauf. Vor kurzem habe ich den Computer gemäß einiger Installationsanweisungen neu gestartet und ein Problem ist aufgetreten. Der Computer schaltet sich ein, blinkt das Huawei-Logo einmal, schaltet sich aus und wiederholt zwei Sekunden später dieses Verhalten. Diese Boot-Schleife wird für immer fortgesetzt. Wenn ich F12 drücke, um das Startmenü aufzurufen und die SSD auszuwählen, wird der Startvorgang fehlgeschlagen (obwohl der Computer die SSD als verfügbares startfähiges Laufwerk sieht).

Der Computer fährt überhaupt nicht hoch, auch nicht bis zum Ubuntu-Ladebildschirm.

Ich habe das Gerät sorgfältig behandelt, sodass es nicht zu einem Hardwarefehler aufgrund von Erschütterungen, Flüssigkeiten oder anderen Dingen kommen kann.

Könnte mir jemand helfen, das Problem zu diagnostizieren und zu lösen? Gerne stelle ich Ihnen bei Bedarf mehr Edetail zur Verfügung.

0
Welche Installationsanleitung haben Sie befolgt? davidbaumann vor 5 Jahren 0
@davidbaumann ich kann mich leider nicht erinnern, als ich mit der Installation vieler verschiedener Apps und anderer Dinge herumgespielt habe. Ich habe versehentlich etwas für eine ältere Version von Ubuntu installiert, falls dies hilfreich ist Jared vor 5 Jahren 0
Ich vermute, Sie haben Ihr System durcheinander gebracht. Denken Sie also an eine Neuinstallation. davidbaumann vor 5 Jahren 0
@davidbaumann ist das die einzige Option, die ich habe? Jared vor 5 Jahren 0
@davidbaumann haben sie auch ideen, welche aktionen das system so schlecht machen würden? Ich bezweifle, dass es das wäre, ein Programm für Ubuntu 16 herunterzuladen. Jared vor 5 Jahren 0
Wenn Sie nicht einmal sagen können, was Sie getan haben, kann ich es Ihnen auch nicht sagen. Machen Sie eine Neuinstallation und verwenden Sie VirtualBox für Ihre Experimente. davidbaumann vor 5 Jahren 0
@davidbaumann danke für deinen vorschlag, ich habe nicht daran gedacht, eine virtuelle box zu verwenden! Jared vor 5 Jahren 0

1 Antwort auf die Frage

0
Jared

Okay, ich habe das Problem gelöst und hoffe wirklich, dass jeder, der es hat, von meiner Antwort profitieren kann.

Alles, was ich tun musste, war, ins BIOS zu gehen (Strg, Alt, F2) und dann den standardmäßig aktivierten sicheren Start zu deaktivieren. Dann startete alles und keine meiner Daten gingen verloren. Vielen Dank an alle, die versucht haben zu helfen