Wie vernetzt man Windows XP und Ubuntu Linux?

12668
Nathan Long

Wir haben zwei Computer zu Hause - einen Windows XP, einen Ubuntu Linux.

Was ist der einfachste Weg, um Dateien und Drucker gemeinsam nutzen zu lassen?

(Insbesondere habe ich XP SP3 und Ubuntu 9.04.)

2

1 Antwort auf die Frage

11
lc.

Um Dateien und Drucker auf Ihrer Ubuntu-Box gemeinsam zu nutzen, ist das Einrichten von Samba der beste Vorschlag. Es gibt eine gute Erklärung und Anleitung hier .

Aus der Dokumentation:

Das Samba-Projekt wurde 1992 von Andrew Tridgell gestartet. Samba ist eine Reihe von Tools zum Freigeben von Dateien und Druckern für Computer, auf denen Microsoft Windows ausgeführt wird. Es implementiert das SMB-Netzwerkprotokoll, das Herzstück der Windows-Vernetzung.

Um Dateien von Ihrem Windows-Rechner aus gemeinsam zu nutzen, müssen Sie die Client-Version von Samba einrichten smbfs.

Wenn sich der Drucker in der Ubuntu-Box befindet, ist es wahrscheinlich einfacher, CUPS so zu konfigurieren, dass er im Netzwerk verfügbar ist . Wenn es sich in der Windows-Box befindet, sollten Sie den Drucker problemlos hinzufügen können .

Der Drucker ist an die Windows-Box angeschlossen - wird Samba noch benötigt? Nathan Long vor 13 Jahren 0
In diesem Fall benötigen Sie das `smbfs`-Paket, nicht das` samba`-Paket. Wenn Sie Dateien auf der Ubuntu-Box gemeinsam nutzen möchten, benötigen Sie auch den Samba-Server. lc. vor 13 Jahren 1
Beachten Sie, dass Sie davon ausgehen, dass sich die Dateien auch auf der Windows-Box befinden. Ich habe meinen Beitrag bearbeitet, schauen Sie also noch einmal nach. Wenn Sie nur eine Druckfunktion benötigen, sollten Sie sie in "gnome-cups-manager" als "Windows-Drucker (SMB)" hinzufügen können, ohne etwas anderes zu installieren. lc. vor 13 Jahren 1