Portweiterleitung über VPN mit Docker

331
Tom

Ich bin neu bei Docker und habe es für meine Arbeit VPN eingerichtet, möchte aber wissen, ob ich es vernünftig angegangen bin.

Zuerst habe ich ein Image erstellt, das den openvpn-Client ausführt und eine Verbindung zur Arbeit herstellt.

Zweitens habe ich ein Bild erstellt, das meinem Arbeitsnetzwerk ssh würde. Ich habe die Option --network verwendet, um auf mein erstes Bild zu zeigen.

Das bringt mich zur Arbeit. Als nächstes wollte ich auf meinem Remote-Rechner eine Verbindung zu VNC herstellen können. Ich konnte den VNC-Port zurück zu meinem zweiten Image weiterleiten, aber ich konnte den Port nicht freigeben, da ich --network verwendete.

Stattdessen belichtete ich den Port auf dem ersten Bild, das sich ein bisschen falsch anfühlte, aber funktioniert.

Gibt es einen besseren Weg, dies zu tun?

0
Gibt es einen Grund, warum Sie das VPN in einem Container ausführen möchten? nijave vor 4 Jahren 0
Ja. Ich möchte dann nur etwas Netzwerkverkehr durch dieses Docker freigeben. Tom vor 4 Jahren 0

0 Antworten auf die Frage