Erläuterung der iptables-Regel, die erforderlich ist, um Chromecast mit dem dd-wrt-Netzwerk zu verbinden

645
Gili

Gemäß https://wiki.dd-wrt.com/wiki/index.php/Google_Chromecast müssen die folgenden iptables-Regeln hinzugefügt werden, damit Chromecast eine Verbindung zu einem dd-wrt-Netzwerk herstellen kann:

iptables -I FORWARD --destination 8.8.8.8 -j REJECT  iptables -I FORWARD --destination 8.8.4.4 -j REJECT 

Ich kann bestätigen, dass diese Regeln tatsächlich funktionieren (ich konnte keine Verbindung ohne sie herstellen) und dass die IP-Adressen den DNS-Servern von Google entsprechen. Ich habe zwei Fragen:

  1. Was machen diese Regeln? Verhindern sie, dass Chromecast die DNS-Server von Google kontaktiert? Wenn nicht, was machen sie?
  2. Gibt es eine Idee, warum diese Regeln erforderlich sein könnten, damit Chromecast eine Verbindung zum WLAN-Netzwerk herstellen kann? Was könnte ohne sie falsch sein?
0

0 Antworten auf die Frage