Wie konfiguriere ich meinen Monitor / mein Betriebssystem für eine optimale Farbanzeige?

5627
Blixt

Ich bin Webentwickler und für ein Hobby mache ich Fotos und bearbeite sie auf meinem Computer. Ich habe festgestellt, dass ich manchmal Dinge auf meinem eigenen Monitor vermisse, die auf anderen Monitoren sichtbar sind (Alias-Kanten, die nicht auf meinem Bildschirm angezeigt wurden).

Welche Tools / Methoden kann ich verwenden, um die optimalen Einstellungen für meinen Computer zu erhalten?

Ist es üblich, dass VGA-Kabel (DE-15) weniger Farbdetails aufweisen als ein DVI-Kabel? Ich habe vor kurzem einen neuen Monitor bei der Arbeit bekommen und es stellte sich heraus, dass ich den Unterschied zwischen Weiß und keiner Farbe mit RGB-Werten über 230 oder so sehen konnte, bis ich zu einem DVI-Kabel gewechselt habe.

12

5 Antworten auf die Frage

9
Jeromy Irvine

Ich finde die Lagom LCD-Monitorseiten sehr hilfreich. Es ist die erste Website, die ich besuche, nachdem ich einen neuen Monitor angeschlossen habe.

Ich habe auch den gleichen Unterschied bei VGA und DVI festgestellt, aber ich habe nur persönliche Beobachtung, um das zu sichern, keine tatsächlichen Daten. Vielleicht könnte uns jemand, der sich mit der Technologie auskennt, eine endgültige Antwort geben.

Nett! Mein Heimmonitor ist eine gute alte CRT, die ich in den letzten 7 Jahren begleitet habe ... Sind diese Tests auch für CRTs geeignet? Blixt vor 14 Jahren 0
Ich habe seit etwa 6 Jahren keinen CRT-Monitor mehr, daher bin ich mir nicht sicher. Sie sind wahrscheinlich immer noch nützlich, aber vielleicht nicht die beste Lösung für CRTs. Jeromy Irvine vor 14 Jahren 0
2
Manuel Ferreria

Ich habe mir einen Spyder2 Express für 120 US-Dollar besorgt (in ein anderes Land verschifft, also muss es in den USA viel weniger sein), und es war eine lebensverändernde Erfahrung.

Vor der Kalibrierung meines Monitors war ich unsicher, ob meine Bilder (ich bin auch Fotograf) genauso gedruckt oder weitergegeben werden, wie ich sie sehe. Nachdem ich einige geteilt hatte und die Leute sagten, dass sie zu dunkel und zu gelb gefärbt waren, hatte ich es satt und kaufte den Spyder2Express.

Der Vorgang ist sehr einfach. Sie müssen lediglich das Gerät auf den Bildschirm kleben, die Kalibrierungssoftware ausführen und automatisch ein Farbprofil entsprechend den gemessenen Farben erstellen.

Danach lud ich einige Bilder auf einen weißen Hintergrund und Junge, es war weiß. Keine Besetzung.

Nachdem ich nicht die korrekte Farbkalibrierung auf dem Monitor gehabt habe, werde ich nie wieder bearbeiten, ohne sicherzustellen, dass Sie die bestmöglichen Einstellungen auf einem Monitor haben. NVIDIA Tweaking oder Adobe Gamma können so weit gehen, aber es ist keine exakte Wissenschaft und hängt sehr stark vom Auge des Kalibrators ab. Die Verwendung eines Geräts schließt Sie aus der Gleichung aus und kann viel genauer sein, was Sie erhalten.

Das sieht interessant aus, und ich werde sicher in Betracht ziehen, eines zu bekommen, da sowohl Design als auch (insbesondere) Fotografie genaue Farben erfordern! Blixt vor 14 Jahren 0
0
pgs

Wenn Sie einige Monitorkalibrierungshardware in die Hände bekommen, ist dies der richtige Weg.

Ansonsten holen Sie sich ein ICC-Profil vom Hersteller Ihres Monitors (sofern vorhanden) und laden es in Windows. Siehe die Farbmanagement-App in der Systemsteuerung von Vista. Sie können ein XP-Farbmanagement-Tool von Microsoft herunterladen.

0
spoulson

Sie müssen Ihre Anzeige kalibrieren. Tekzilla hatte eine großartige Folge, wie ein HDTV zu kalibrieren ist, und es gelten die gleichen Prinzipien. Sie verwenden die für Ihre Grafikkarte verfügbaren Kalibrierungswerkzeuge.

Dies umfasst im Wesentlichen die Verwendung von Testmustern, mit denen Sie entscheiden können, wo Farbstufen, Helligkeit / Kontrast, Schärfe usw. eingestellt werden sollen.

0
Stefan Thyberg

Die Leute von Digital Photography Review, einer SEHR seriösen Fotoseite, verwendeten früher Produkte von Datacolor, um ihre Monitore zu kalibrieren, aber es gibt wahrscheinlich einfachere Wege.