Wie kann ich einen grafischen Browser auf meinem Remote-PC starten und ihn mit SSH auf dem lokalen verwenden?

91
Luis Esparza LeedMx

Ich kann SSH von einem anderen Debian-System in meinen Debian-PC aufnehmen. Ich möchte die Konfigurationswebseite meines Routers aufrufen, um die Konfiguration der Portweiterleitung zu ändern. Die Webseite des Routers ist jedoch schlecht gestaltet und ich kann nicht mithilfe eines auf Terminals basierenden Browsers (in diesem Fall Lynx) suchen und ändern, was ich brauche, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass dies mit den meisten Webbrowsern für Terminals gleich ist.

Ich denke, dass es möglich sein kann, eine grafische Sitzung auf meinem entfernten Debian-PC zu starten und möglicherweise Firefox oder einen anderen grafischen Webbrowser zu starten und diese grafische Browsersitzung zu "empfangen", aber nicht sicher, wie dies zu tun ist.

Ich weiß, dass ich in meiner Remote-SSH-Sitzung ein X11Forwarding=yesanderes Debian-System verwenden kann, um mich anzumelden, und ich sollte in der Lage sein, X-Sitzungen zu empfangen.

Wie kann ich einen grafischen Browser auf meinem Remote-PC starten und ihn mit SSH auf dem lokalen verwenden?

Das Ironischste an allem ist, dass ich das tun möchte, um Port-Forwarding für VNC-Ports aktivieren zu können, sodass ich nicht all diese Mühe machen muss.

0

1 Antwort auf die Frage

3
Jorge Valentini

In Bezug auf die X-Weiterleitung können Sie ja, und mehrere Posts können Ihre Frage beantworten, siehe zum Beispiel diese . Das einzige, was Sie vermissen, wenn Sie sie auf dem Server aktiviert haben (und ssh neu gestartet haben), ist die Verwendung des -XSwitch beim Verbinden

Eine weitere einfache Alternative wäre das Einrichten einer Portweiterleitung durch einen SSH-Tunnel:

ssh <debianuser>@<debianserverIP> -L 81:<routerIP>:<routerPort> 

Dadurch wird Ihr lokaler Port 81 über den SSH-Tunnel an Ihren Router weitergeleitet. Jetzt von Ihrem Client-Computer aus http://localhost:81(oder HTTPS)

Ich habe nie an die Portweiterleitung mit dem SSH-Tunnel gedacht. Ich denke, das ist vielleicht die Sache. Ich habe es gerade geschafft, eine X-Sitzung zu erhalten, und da es ziemlich ressourcenintensiv ist, klingt das Durchsuchen des Routers vor Ort viel besser. Luis Esparza LeedMx vor einem Jahr 0
Schön, dass es geholfen hat! Jorge Valentini vor einem Jahr 0