Mac OS X-Cursor funktionieren nicht in der Anwendung "ncursers" (rtorrent)

692
Munkymorgy

Ich habe 2 Mac OS X 10.6.5-Systeme und installierte rtorrent mit: brew install rtorrent

Auf meinem MacBook (MacBook3,1, Intel Core 2 Duo, 2,2 GHz) funktioniert das Rtorrent einwandfrei. Auf meinem Mac mini (Macmini4,1, Intel Core 2 Duo, 2,4 GHz) wird jedoch der Bericht gestartet, aber die Cursor senden ABCD, wodurch die Torrent-Verhältnisse geändert werden, anstatt die Torrent-Liste zu durchsuchen.

Die Cursor sollten \ 033 [A usw. senden, aber in rtorrent scheinen sie nicht korrekt zu entgehen. vim funktioniert gut.

Arbeitssystem:
$ otool -Lwhich rtorrent

/usr/local/bin/rtorrent:  /usr/lib/libncurses.5.4.dylib (compatibility version 5.4.0, current version 5.4.0)  /usr/local/Cellar/libsigc++/2.2.8/lib/libsigc-2.0.0.dylib (compatibility version 1.0.0, current version 1.0.0)  /usr/lib/libcurl.4.dylib (compatibility version 6.0.0, current version 6.1.0)  /usr/local/Cellar/libtorrent/0.12.6/lib/libtorrent.11.dylib (compatibility version 12.0.0, current version 12.6.0)  /usr/lib/libxml2.2.dylib (compatibility version 10.0.0, current version 10.3.0)  /usr/lib/libz.1.dylib (compatibility version 1.0.0, current version 1.2.3)  /usr/lib/libSystem.B.dylib (compatibility version 1.0.0, current version 125.2.0)  /usr/lib/libicucore.A.dylib (compatibility version 1.0.0, current version 40.0.0)  /usr/lib/libstdc++.6.dylib (compatibility version 7.0.0, current version 7.9.0)  


Defektes System: $ otool -Lwhich rtorrent

/usr/local/bin/rtorrent:  /usr/lib/libncurses.5.4.dylib (compatibility version 5.4.0, current version 5.4.0)  /usr/local/Cellar/libsigc++/2.2.8/lib/libsigc-2.0.0.dylib (compatibility version 1.0.0, current version 1.0.0)  /usr/lib/libcurl.4.dylib (compatibility version 6.0.0, current version 6.1.0)  /usr/local/Cellar/libtorrent/0.12.6/lib/libtorrent.11.dylib (compatibility version 12.0.0, current version 12.6.0)  /usr/lib/libxml2.2.dylib (compatibility version 10.0.0, current version 10.3.0)  /usr/lib/libz.1.dylib (compatibility version 1.0.0, current version 1.2.3)  /usr/lib/libSystem.B.dylib (compatibility version 1.0.0, current version 125.2.1)  /usr/lib/libicucore.A.dylib (compatibility version 1.0.0, current version 40.0.0)  /usr/lib/libstdc++.6.dylib (compatibility version 7.0.0, current version 7.9.0)  

Der einzige Unterschied zu den kompilierten Bibliotheken ist die /usr/lib/libSystem.B.dylib und ich habe die ältere (funktionierende Version) auf dem defekten System ausprobiert und es wurde nichts behoben.

Kann irgendjemand einen Weg vorschlagen, um die Cursor in rtorrent und in einer cursers Anwendung zum Laufen zu bringen?

-1
Was bedeutet "echo $ TERM" für jeden? Ignacio Vazquez-Abrams vor 11 Jahren 0
Es ist xterm auf beiden. Munkymorgy vor 11 Jahren 0
Ich habe in http://superuser.com/questions/130155/arrow-keys-dont-work-in-htop-on-os-x-in-terminal ein ähnlich klingendes Problem durchgearbeitet. Die mögliche Problemumgehung dort (am Ende von Die Frage bestand darin, Ncurses durch Homebrew zu kompilieren und den auf Homebrew basierenden * ntop * mit dieser Version von Ncurses neu aufzubauen. Sie könnten dasselbe für * rtorrent * versuchen. Chris Johnsen vor 11 Jahren 0
Gibt es einen bestimmten Grund, warum eine 6-jährige Frage nur eine negative Abstimmung erhalten hat? Es ist nicht relevant für die aktuellen Probleme der Hausbrauerei, da es an die Baracke geschickt wurde. Munkymorgy vor 5 Jahren 0

1 Antwort auf die Frage

-1
Munkymorgy

Laut dieser Seite Derzeit ist OS X 10.6.3 - 10.6.5 der Ncursers-Bibliothek defekt. Ein gehackter Fix ist das Kopieren der Bibliotheken aus 10.6.2. Ich habe meine Arbeitskopien in eine öffentliche Drop-Box gelegt.

$ sudo cp /usr/lib/libncurses.5.dylib /usr/lib/libncurses.5.dylib.backup $ sudo cp /usr/lib/libncurses.5.4.dylib /usr/lib/libncurses.5.4.dylib.backup  $ cd /usr/lib/ $ sudo wget http://dl.dropbox.com/u/8462176/osx-10-6-working-ncurse/libncurses.5.dylib $ sudo wget http://dl.dropbox.com/u/8462176/osx-10-6-working-ncurse/libncurses.5.4.dylib 
Gemäß [Apple Open Source] (http://www.opensource.apple.com/) wurden die vom System bereitgestellten Ncurses in 10.6.3 geändert, jedoch in 10.6.4 (zurück zu der in 10.6 enthaltenen Version) wiederhergestellt. 2; so blieb es in 10.6.5). Öffnen Sie die Seite für jedes Release und suchen Sie nach "ncurses", um zu sehen, welche Apple-Version in jedem Release verwendet wurde. Dies bedeutet, dass korrekte Installationen von 10.6.4 und 10.6.5 in Ordnung sein sollten. Möglicherweise wurde beim Anwenden der Systemupdates etwas ausgelassen. Sie können das 10.6.5-Kombinationsupdate (erneut) anwenden. Chris Johnsen vor 11 Jahren 2