FFMPEG: Nach dem Einfügen mehrerer Untertiteldateien in eine MKV werden nur die Sprachmetadaten der ersten 4 Dateien gespeichert

230
Danilo Reyes

Ich weiß, das ist eine sehr spezifische Frage, ich habe den ganzen Morgen damit verbracht, herauszufinden, wie man srt-Untertitel mit FFMPEG in eine mkv-Datei einfügt. Und ich habe herausgefunden, wie das geht und es funktioniert. Ich binde Untertiteldateien aus sechs verschiedenen Sprachen in die Datei ein. Wenn ich die Datei in FLV öffne, werden mir die Untertitel korrekt und in der Reihenfolge angezeigt, in der ich sie eingerichtet habe.

Das einzige Problem ist, dass nur die Sprachmetadaten für die ersten 4 Untertitel angezeigt werden! FFMPEG: Nach dem Einfügen mehrerer Untertiteldateien in eine MKV werden nur die Sprachmetadaten der ersten 4 Dateien gespeichert

Ich kann nicht herausfinden, wie ich das mache, also werden die beiden verbleibenden Untertiteldateien korrekt angezeigt. Hier ist der Code, den ich verwende:

ffmpeg -i %input% -i %de% -i %en% -i %es% -i %it% -i %fr% -i %pt%  -map 0:0 -map 0:1 -map 1:0 -map 2:0 -map 3:0 -map 4:0 -map 5:0 -map 6:0 -c copy  -metadata:s:a:0 language=FR -metadata:s:s:0 language=DE -metadata:s:s:1 language=EN -metadata:s:s:2 language=ES -metadata:s:s:3 language=IT -metadata:s:s:4 lanuage=FR -metadata:s:s:5 lanuage=PT  %out% 

Die Eingaben und Ausgaben sind auf Variablen festgelegt, da ich dies innerhalb eines Skripts ausführe, das den Wert entsprechend der Episode erhöht. Alles funktioniert gut, mit Ausnahme des Problems der Untertitel-Metadaten.

0
Sie wissen, dass in `-metadata: s: s: 4 lanuage = FR -metadata: s: s: 5 lanuage = PT` die Schreibweise der Sprache falsch ist? Gyan vor 2 Jahren 0
In den letzten beiden haben Sie "Sprache" statt "Sprache";) GabrielaGarcia vor 2 Jahren 0
Oooooh, das ist ein wirklich dummer Fehler! Danke, dass Sie darauf hingewiesen haben! Danilo Reyes vor 2 Jahren 0

0 Antworten auf die Frage